Dementia Care Mapping (DCM)

Voraussetzungen

  • Offenheit der Einrichtung bzw. der Mitarbeiter, gezielt Rückmeldung über die Begleitung und Pflege dementer Bewohner zu erhalten
  • Information des Teams über das Projekt durch die Heim- oder Pflegeleitung
  • Bereitschaft des Teams zur Zusammenarbeit mit dem Mapper
  • Information, evtl. Einverständnis der BewohnerInnen, Angehörigen und/oder BetreuerInnen
  • Heim-/Pflegeleitung nimmt am Vorgespräch und vor allem am Feedback nur auf ausdrücklichen Wunsch des Teams teil

Seite 3 von 5 | « Zurück - Vor »

Aktuelles

Krankenhausportal „qualitätskliniken.de“ zum Ende des Jahres 2018 eingestellt…

 

IQME Datenschutz-Update

 

Mitarbeiterbefragung in der Kplus Gruppe