Bewohner...

... lassen sich bedingt befragen.

Wer selbst schon in einer Senioreneinrichtung eine Befragung von Bewohnerinnen und Bewohnern durchgeführt hat, weiß, wie schwierig es ist, neutral und möglichst vorurteilsfrei valide Ergebnisse zu erzielen, die für das interne und externe Qualitätsmanagement verwendet werden können.

Nur eine geringe Anzahl von Bewohnerinnen und Bewohnern in Senioreneinrichtungen ist auf Grund ihrer eingeschränkten kognitiven Fähigkeiten durch Fragebögen und strukturierte Interviews tatsächlich noch zu befragen. Für diesen Personenkreis bietet das vom IQME eingesetzte RSS-Verfahren eine hervorragende Möglichkeit, die tatsächliche Zufriedenheit und die aktuellen Erwartungen von Bewohnern und Bewohnerinnen abzubilden.

Verschiedene Studien belegen, dass ca. 60-70% der in der stationären Altenhilfe lebenden Menschen in unterschiedlichster Ausprägung an Demenzerkrankungen leiden. Um auch diesen Bewohnern und Bewohnerinnen gerecht werden zu können, wird von IQME das DCM-Verfahren eingesetzt. Es ist eines der validesten Verfahren mit dem besten Kosten-Nutzen-Effekt, wenn es um die Messung der Ergebnisqualität in der Versorgung dementer Bewohnerinnen und Bewohner geht.

Wünschen Sie weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne!

Aktuelles

Aussagekräftige Ergebnisse durch innovative Methodik bei der Mitarbeiterbefragung

 

Von der Pflicht zur Kür – Spezialbefragung für Endoprothetikzentren

 

Krankenhausportal „qualitätskliniken.de“ zum Ende des Jahres 2018 eingestellt…