Ärztinnen und Ärzte

Befragungen - Ärzte

... die wichtigsten Kunden des Krankenhauses?

Niedergelassene Ärzte in Einzelpraxen, in Gemeinschaftspraxen und vor allem in Praxisnetzwerken werden als Vermittler oder Lotsen idealer Patientenfälle für das Krankenhaus immer wichtiger. Als Wegweiser für Patienten sichern sie die Auslastung und sind neben den Patienten selbst ohne Zweifel die wichtigste Zielgruppe eines Krankenhauses.

Vor diesem Hintergrund ist es für jede Klinik ein zwingendes Erfordernis, regelmäßigen Kontakt mit den niedergelassenen Ärzten zu suchen.

Die regelmäßige Einweiserbefragung bietet hierfür eine hervorragende Möglichkeit. Dabei steht neben der Ermittlung der Zufriedenheit, insbesondere die Identifizierung von konkreten Verbesserungspotentialen und Missständen im Vordergrund. Eine Hauptaufgabe bei der Befragung der niedergelassenen Ärzte ist es, diejenigen Faktoren zu ermitteln, die konkret zu Nicht-Einweisungen führen. Die reine -und gern praktizierte- Abfrage der Zufriedenheit der Ärzte mit den eigenen Leistungen kann dieser Aufgabe auch nicht annähernd gerecht werden.

Die von IQME entwickelte Methode der Zuweiserbefragung schafft es, genau diese Lücke zu schließen, und ermöglicht dem einzelnen Krankenhaus, Zuweiserströme gezielt messen und managen zu können.

Sie wünschen weitere Informationen? Wir beraten Sie gerne!

Aktuelles

Mitarbeiterbefragung in der Kplus Gruppe

 

Rahmenvereinbarung für kirchliche Krankenhäuser 2018 – das Erfolgsprojekt geht in eine weitere Runde…

 

Geschäftsstelle bis 09.01.2017 geschlossen