Geburtshilfebefragung WHO-Unicef-Initiative "Babyfreundlich"

WHO und UNICEF haben sich zum Ziel gesetzt, die erste Lebensphase eines Neugeborenen besonders zu schützen.

Mit der gemeinsamen Initiative „Babyfreundliches Krankenhaus“ haben sie ein Betreuungskonzept entwickelt, dem sich weltweit über 20.000 Geburtskliniken angeschlossen haben. In Deutschland sind bereits 120 Geburts- und Kinderkliniken Mitglied der Initiative, 68 davon sind als „Babyfreundlich“ ausgezeichnet. Babyfreundlich“ zertifizierte Krankenhäuser stehen für die Umsetzung der B.E.St.®-Kriterien („Bindung“, „Entwicklung“ und „Stillen“) und damit für ein hohes Maß an Qualität.

Wie bei jeder Initiative stellt sich auch hier die spannende Frage, welche Maßnahmen tatsächlich bei den Patientinnen ankommen und wie sie diese einschätzen. Hierfür ist die Wöchnerinnenbefragung von IQME gedacht.

Der speziell zur Evaluation des Konzeptes „Babyfreundliches Krankenhaus“ entwickelte Fragebogen umfasst auf zwei Seiten alle relevanten Themengebiete. Die durch die Befragung gewonnen Ergebnisse können sowohl zur internen Qualitätsverbesserung, als auch für Marketingmaßnahmen verwendet werden. Ein externer Benchmark mit anderen als „babyfreundlich“ zertifizierten Kliniken steigert die Aussagekraft der eigenen Ergebnisse um ein vielfaches und ermöglicht eine exakte Standortbestimmung der eigenen Abteilung.

Die Wöchnerinnenbefragung ist selbstverständlich mit einer PatientInnenbefragung auf Basis der PEO-Methodik® oder anderen Befragungsinstrumenten (z. B. nach den 4QD-Richtlinien) kombinierbar.

Für ausführlichere Informationen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung!

» Kontakt

IQME GmbH -
Juni 2013

 

Aktuelles

"Reach the next level" – Patienten- und Einweiserbefragungen für Endoprothetikzentren

 

Rahmenvereinbarung für kirchliche Krankenhäuser 2019 – das Erfolgsprojekt geht in eine weitere Runde…

 

Geschäftsstelle und Hauptstadtüro bis 06.01.2019 geschlossen