QUO VADIS? – MITARBEITERBEFRAGUNG ALS ERFOLGREICHES FÜHRUNGSINSTRUMENT

Eine gesunde, qualifizierte Mitarbeiterschaft ist auch im Gesundheitswesen das wichtigste Potential, um langfristig erfolgreich bestehen zu können! Egal ob im Krankenhaus, der Senioren- oder Lebenshilfeeinrichtung, dem eigenen Verband oder der Mitgliederorganisation – noch nie war es so wichtig wie heute, durch gezielte Managementmaßnahmen die wichtigste Ressource seines eigenen Unternehmens zu steuern. Voraussetzung hierfür ist ein klares und wahrhaftiges Abbild über den aktuellen „Status quo“ seiner Mannschaft zu bekommen.

Aus unserer langjährigen Expertise kennen wir und wissen wir um die vielen Fallstricke, die es bei der konkreten Planung und Durchführung einer internen Mitarbeiterbefragung zu berücksichtigen gilt. Kontinuierlich wird deshalb unser bewährtes Befragungsinstrument weiterentwickelt und gemeinsam mit dem Auftraggeber die „richtige“ Methodik individuell ausgewählt..

Sie erhalten so ein klares und aussagekräftiges Bild über die aktuelle Situation ihrer Organisation. Ein speziell adaptierter, branchenspezifischer Benchmark vergleichbarer Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet ergänzt die bereits vorhandenen Detailanalysen und hilft, eine exakte Standortbestimmung vorzunehmen.

Egal ob „Paper-Pencil“-, Online- oder Hybridbefragung mit 50, 500 oder 5000 und mehr Mitarbeitern, wir entwickeln mit Ihnen zusammen die für Sie optimale Befragung und gewährleisten eine kompetente Betreuung und Beratung während Ihres gesamten Befragungsprojekts.

Wünschen Sie ausführlichere Informationen? Gerne lassen wir Ihnen auf Wunsch aktuelle Informationen zu unserer innovativen Befragungsmethodik zukommen. Und selbstverständlich stehen wir Ihnen wie immer auch gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung!

Sprechen Sie uns an, wir freuen uns auf Sie! >> Kontakt

IQME GmbH -
Februar 2021

 

Aktuelles

„reach the next level“ – Patienten- und Einweiserbefragungen im EPZ

 

Rahmenvereinbarung für kirchliche Krankenhäuser 2021 – das Erfolgsprojekt geht in eine weitere Runde…

 

Geschäftsstelle und Hauptstadtüro bis 10.01.2021 geschlossen